Datenschutz

Die Schule Bolligen hät sich an die Vorgaben, festgehalten im Dokument "Datenschutz in den Volksschulen des Kantons Bern, Leitfaden (Nachschlagewerk)" der Erziehungsdirektion.

Ab sofort gilt: Stillschweigendes Einverständnis betreffend Bild- und Tonaufnahmen an der Schule Bolligen

Fotos, Videos und Tonaufnahmen werden nur zu internen Zwecken verwendet, beispielsweise zur internen Weiterbildung, Teamarbeit, Besprechungen in der Klasse, Gestaltung eines Erinnerungsbildes eines Anlasses usw. Es werden keine Aufnahmen veröffentlicht. Erziehungsberechtigte, welche mit dem stillschweigenden Einverständnis nicht einverstanden sind, melden sich schiftlich bei der Klassenlehrperson und widerrufen dieses damit.

Die Aufnahmen seitens der Eltern oder von Schülerinnnen und Schülern untereinander sind eine privatrechtliche Angelegenheit. Alle Beteiligten sind angehalten, mit Aufnahmen sorgfältig umzugehen.

Klassenfotos Lutertal

Die Klassenlehrperson muss schriftlich informiert werden, falls ein Kind für das Klassenfoto und den Klassenspiegel (Porträtfoto) nicht fotografiert werden darf.

Bild- und Tonaufnahme für den bevorstehenden Schulaustritt aus der Primarschule Bolligen

Zum Schulaustritt am Ende der 6. Klasse erhalten alle Schülerinnen und Schüler einen USB-Stick (bedruckt mit dem Schullogo), auf welchem zwei Kurzfilme abgespeichert sind. Erster Film wird in der 1. Klasse gedreht, zweiter Film in der 6. Klasse. Dabei erzählen Schülerinnen und Schüler über sich. Die Filme werden auf einer externen Speicherplatte verschlossen aufbewahrt. Bei Fragen stehen die Klassenlehrpersonen zur Verfügung.